Hissen der Regenbogenfahne an der CAU Kiel

19.05.2015

Mit der Unterzeichnung der Lübecker Erklärung Anfang März ist die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Mitglied im „Bündnis gegen Homophobie“ geworden und bekennt sich somit zu Respekt gegenüber vielfältigen Lebensentwürfen. Bei dieser Gelegenheit sprachen sich alle Initiator_innen dafür aus, an der Universität die Regenbogenfahne zu sehen, da sie der Meinung sind, dass dieses Engagement es Wert ist, öffentlich gezeigt zu werden.

Hissen der Regenbogenfahne an der CAU Kiel, 26.05.20152015-cau-regenbogenfahne2.jpg
Hier wird gerade die Regenbogenflage von sechs Menschen gehisst (von links...).
Im Hintergrund ist das Verwaltungshochaus und die Brunnenanlage der CAU zu sehen. 2015-cau-regenbogenfahne3.jpg
Zusammen wehen hier die Flaggen der CAU. Links die Regenbogenflagge und rechts die offizielle 350 Jahr Flage. Im Hintergrund ist ein strahlend blauer Himmel zu sehen.

Am 26. Mai diesen Jahres werden zum ersten Mal an der Universität Regenbogenfahnen aufgezogen. Gut sichtbar am Westring und an der Olshausenstraße direkt vor dem Verwaltungshochhaus wehen die beiden Fahnen die gesamte CSD-Woche (26. bis 30. Mai 2015). Um 10 Uhr werden die Vizepräsidentin Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam sowie Vertreter_innen des Personalrats, des Arbeitsbereichs Gender und Diversity Studies und der studentischen Hochschulgruppe „queer students group Kiel“ eine kurze Ansprache halten und dann die erste Fahne hissen.
Alle sind herzlich eingeladen, diesem Bekenntnis der Uni beizuwohnen und Teil dieses Ereignisses zu sein.

Wann? Dienstag, 26. Mai 2015, 10 Uhr
Wo? Westring/Ecke Olshausenstraße

Mitteilung der CAU Kiel vom 26.05.2015