Wiss. Mitarbeiter/-in mit Zielrichtung Promotion mit Schwerpunkt Geschlechtersoziologie, befristet, 19,35 Std./Woche, 13 TV-L


STELLENAUSSCHREIBUNG

Am Institut für Sozialwissenschaften, Arbeitsbereich Gender & Diversity Studies der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01. September 2017 die Stelle einer / eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters mit Zielrichtung Promotion
mit einem Schwerpunkt Geschlechtersoziologie

zunächst für die Dauer von drei Jahren befristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der eines/einer Vollzeitbeschäftigten (zzt. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Lehrverpflichtung beträgt 2 Lehrveranstaltungsstunden (LVS) zuzüglich Prüfungstätigkeit und Betreuung der Studierenden.

Der/die Bewerber/in soll über einen Hochschulabschluss der Soziologie verfügen, der zur Promotion berechtigt. Erwartet werden sehr gute Kenntnisse in der Geschlechterforschung unter Beachtung weiterer Diversity-Kategorien bzw. Intersektionalität, ausgewiesene Kenntnisse der empirischen Sozialforschung, sehr gute Englischkenntnisse und die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher wissenschaftlicher Arbeit. Erwünscht sind Erfahrungen in Tagungs-/ Veranstaltungsorganisation und Lehrerfahrung.

Die Bereitschaft zur Weiterqualifikation in Form einer Promotion ist Voraussetzung. Gerne fügen Sie Ihrer Bewerbung dafür ein kurzes Exposé bei.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, etc.) bis zum 15. Juni 2017 an

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Sozialwissenschaften
Arbeitsbereich Gender & Diversity Studies
z. H. Prof. Dr. Uta Klein
Westring 383
24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, davon abzusehen.

Der Ausschreibungstext als PDF