Exkursion nach Brüssel vom 03. bis 09. November 2012

Europäische Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik

Seminar "Gender, Diversity, Antidiskriminierung: die europäische Ebene"

Leitung: Prof. Dr. Uta Klein; Mitarbeit: Ester Mehrtens

Was? Wann? Wo?

Im Wintersemester 2012/13 findet in der Zeit vom 03. bis 09. November 2012 eine Studienexkursion nach Brüssel statt. Das Thema der Studienexkursion ist die Europäische Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik. Eine vorbereitende, halbtätige Blockveranstaltung findet vor der Exkursion statt (26.10. 2012 von 14:00 bis 19:00 Uhr, Raum n.V.). Zudem wird es ein Treffen zur Nachbereitung geben.

Wer kann mitfahren?

Teilnehmen können Studierende der Studiengänge „International Vergleichende Soziologie“ (MA) sowie „Migration und Diversität“ (MA). Leistungs- bzw. Teilnahmenachweise können erworben werden für die Module WSF-soz-MA7 (soz.) und Mig VII 1 (Mig.). Sofern Plätze frei bleiben, können auch Promovierende mitfahren.

Inhalte

Die Exkursion wird den Stand der Gleichstellungspolitik und der Antidiskriminierungspolitik der EU vermitteln und sich mit Fragen der Migration befassen. Studierende erhalten einen Einblick in: Funktionen, Kompetenzen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen, Einbindung der Zivilgesellschaft, Arbeitsweisen und Einflussnahmen von Nichtregierungs-organisationen, Umsetzung der Gleichstellung- und Antidiskriminierungspolitik in den Mitgliedsstaaten. Vorgesehen sind u.a. eine beobachtende Teilnahme an einer Sitzung im Europäischen Parlament, ein Besuch der Université libre de Bruxelles sowie Gespräche mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments, Mitarbeiter_innen der Europäischen Kommission sowie Vertreter_innen einflussreicher zivilgesellschaftlicher Verbände und Netzwerke (European Women’s Lobby, European Network Against Racism, International Lesbian and Gay Association).
Nicht alle Vorträge und Gespräche werden auf Deutsch gehalten, sondern ein signifikanter Teil der Diskussionen wird in englischer Sprache stattfinden.

Kostenbeitrag

Teinehmer_innen zahlen einen Eigenbeitrag in Höhe von 300,00 EUR. Hierin inbegriffen sind Hin- und Rückreise, Fahrtkosten innerhalb Brüssels, Hotelunterbringung mit Frühstück sowie Mittag- und Abendessen an einigen Tagen.
Die verbindliche Anmeldung erfordert die Zahlung einer Anmeldegebühr i.H.v. 100,00 EUR. (Der Betrag wird später vom Teilnahmebetrag abgezogen.) Die Anmeldegebühr muss spätestens bis zum 10. August 2012 eingegangen sein.
Falls Sie Staatsangehörige_r eines Nicht-EU-Staates sind, sollten Sie Ihre Staatsbürgerschaft zusätzlich auf dem Anmeldebogen angeben. (Dies ist wichtig für die Teilnehmer_innenlisten des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission.)

Alle Plätze sind belegt!

(Stand: 19.10.2012)


Informationen und Anmeldung unter orga@gender.uni-kiel.de.

Informationsveranstaltung zur Exkursion am 12. Juni 2012 um 18 Uhr c.t. im WSP 2 - R. 122 statt. Mehr Infos hier...