Öffentlichkeitsarbeit

Vorstellung des Aktionsplans bei der IBS in Berlin

09. März 2016

Vortrag "Aktionsplan der Universität Kiel zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention – Erfolgsfaktoren seiner Erstellung und Realisierung" von Prof. Dr. Uta Klein

Beirat der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung, Berlin

Vorstellung des Aktionsplan auf Fachtagung zu inklusiven Hochschulen in S-H

23. Februar 2016

Vorstellung des Aktionsplans durch Kathrin Houda (Referentin für Diversität) und Niels Luithardt (Physik-Student)

im Rahmen der Tagung „all in - Mit vollem Einsatz gewinnen alle“, die zum Thema inklusive Hochschulen in Schleswig-Holstein vom Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung und dem Wissenschaftsministerium Schleswig-Holstein im Landeshaus Kiel durchgeführt wird.

Workshop "Inklusive Hochschule und Barrierefreie Didaktik" am Tag der Lehre

26. November 2015

Am 26.11.2015 fand im Rahmen vom "Tag der Lehre" an der CAU Kiel ein Workshop zu Inklusion und Barrierefreiheit statt, in dessen Rahmen Julia Müller (PerLe) den Aktionsplan der CAU Kiel vorgestellt hat sowie Dr. Birgit Rothenberg vom Zentrum für HochschulBildung, Bereich Behinderung und Studium (DoBuS), an der Universität Dortmund in die Grundlagen barrierefreier Hochschuldidaktik einführte.

Ankündigung des Workshops:

Das Thema Inklusion hat mit der Erarbeitung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention verstärkt Einzug in den Universitätsalltag der CAU erhalten. Die Angehörigen der CAU Kiel aus allen Mitgliedergruppen beteiligten sich an Arbeitstreffen zu verschiedenen Handlungsfeldern, in denen sie den Bedarf und die Möglichkeiten für eine Verbesserung der Barrierefreiheit an der CAU Kiel herausarbeiteten.

Der Workshop bietet Informationen und didaktische Hinweise für Lehrende und alle, die aktiv an der Verbesserung einer inklusiven Lehre mitwirken wollen. Ein thematischer Fokus wird auf Möglichkeiten und Anforderungen der barrierefreien Didaktik gelegt, begleitet von einem praxisorientiertem Erfahrungsaustausch und einer Diskussion über die Herausforderungen der inklusiven Hochschulentwicklung.

Gründung des Aktionsbündnisses Teilhabeforschung

12. Juni 2015

Am 12. Juni 2015 fand in Berlin die Auftaktveranstaltung zur Gründung eines Aktionsbündnisses Teilhabeforschung statt, an dem auch Vertreter_innen der CAU Kiel teilgenommen haben. Das Aktionsbündnis ist ein inter- und transdisziplinärer Zusammenschluss von Menschen mit und ohne Behinderung/chronischer Krankheit, der Behinderung als Lebenslage und soziale Zuschreibung in den Fokus rückt. Ziel des Bündnisses ist es, die Teilhabeforschung im deutschsprachigem Raum auszubauen und partizipativ zu gestalten.

Ausführliche Informationen zum Aktionsbündnis

Zwischenbericht zur Erstellung des Aktionsplan an der CAU Kiel

22. April 2015

Zwischenbericht zur Erstellung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-BRK an der CAU Kiel

Campusrundgang

30. März 2015

Am 30. März 2015 fand ein Campusrundgang an der CAU Kiel mit Betroffenen, Vertreter_innen der Denkmalschutzbehörden der Landesregierung und des Präsidiums zum Thema "Inklusion und Denkmalschutz" statt.

Zur Pressemitteilung

2015-rundgang-1.jpg   2015-rundgang-2.jpg

Artikel "Späte Inklusion" in "Der Albrecht"

3. Februar 2015

"Späte Inklusion", Artikel von Jonathan Holst in: "Der Albrecht“, Studierendenzeitung, Ausgabe 01/02 2015, über das Studieren mit Behinderung in Kiel und zum Aktionsplan der CAU zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

"Newsletter Teilhabe gestalten"

17. Dezember 2014

Der „Newsletter Teilhabe gestalten“ der Landesregierung Rheinland-Pfalz, Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie hat ein Interview mit Prof. Anja Pistor-Hatam und Prof. Uta Klein zum Aktionsplan an der CAU Kiel geführt.

Anerkennung und Würdigung der CAU Kiel

2014-un-brk-urkunde.jpg

25. November 2014

Die CAU wurde am 25. November 2014  für das Engagement für den Aktionsplan zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gewürdigt. Die Urkunde wurde überreicht durch die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller (SPD).

Würdigung der CAU durch durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

 

Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Aktionsplans der CAU Kiel

10. November 2014

Mit einer Fachkonferenz hat die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) das Projekt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) begonnen. „Unsere Universität soll ein Ort für Studierende, Lehrende und Mitarbeitende sein, die alle – ob sie eine Behinderung haben, oder nicht – hier gleichermaßen lehren, studieren und arbeiten können“, betonte Vizepräsidentin Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam.

„Mit dem Aktionsplan wird die CAU Barrieren abbauen, Beeinträchtigungen erkennen und für Verbesserungen sorgen. Es beginnt damit, die Sicht auf vermeintliche Selbstverständlichkeiten zu verändern und die Perspektive von Menschen mit Einschränkungen oder Behinderungen einzunehmen“, so Pistor-Hatam.

Wissenschaftsstaatssekretär Rolf Fischer hob die Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung für das Pilotprojekt hervor.

Zur Pressemeldung zum Start des BRK-Aktionsplans

Grußwort der CAU-Vizepräsidentin Prof. Anja Pistor-Hatam

 

Messe "Der inklusive Norden - alle sind willkommen"

6. November 2014

Das Projekt präsentierte sich auf der Messe „Der inklusive Norden - alle sind willkommen“ des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung am 6. November 2014 im Kieler Schloss.

   2014-inklusivernorden-2.jpeg   2014-inklusivernorden-3.jpeg